Kontakt

Der Klimawandel macht sich bemerkbar
… auch in IHREM Garten

BildWie in diesem Winter zu erkennen ist, verschieben sich die Jahreszeiten merklich. Mildere Temperaturen im Winter, extreme Hitzeperioden im Sommer, längere Dürreperioden sowie starke, unwetterartige Niederschläge - dies bleibt nicht ohne Auswirkung auf die Pflanzenwelt. Bereits leichte klimatische Verschiebungen stellen daher neue Anforderungen an den Garten- und Landschaftsbau. In jedem Garten finden vorerst unbemerkte Veränderungen statt.

BildGeringere Niederschläge führen dazu, dass die Böden zukünftig mehr Wasser speichern müssen. Es empfiehlt sich daher, Gartengestaltungsarten, die dies erlauben – wie zum Beispiel der japanische Garten – in Erwägung zu ziehen. Das Anlegen von Wällen, Mauern und/oder Staudenflächen wird hingegen in Zukunft ein wichtiges Thema sein, um starke Regenfälle im Sommer und Schnee im Winter besser aufhalten zu können. Dies gilt vor allem in Steillagen. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie wissen wollen, welche Maßnahmen speziell in Ihrem Garten angebracht sind.

Lassen Sie sich die Arbeit nicht über den Kopf wachsen!

Der Pflegeaufwand in Ihrem Garten wird zudem durch gezielte Bewässerung erheblich sinken. Auch hier können wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen und Ihnen Zeit geben, Ihren Garten zu genießen anstatt übermäßig darin zu arbeiten.

BildHeimische Pflanzenarten sind bedroht

Bei einer weiteren Erderwärmung ist vorauszusehen, dass einige unserer heimischen Pflanzen in nicht allzu entfernter Zukunft von Arten verdrängt werden, die erheblich besser an das entstehende Klima angepasst sind.

Sichtbare Veränderungen

Die Auswirkungen des Klimas auf Flora und Fauna zeigen sich unter anderem im veränderten Blühverhalten und Austreiben der Bäume, sowie deren herbstlichen Laubfall. Zudem begünstigt die mildere Witterung eine zunehmende Verbreitung unerwünschter, Wärme liebender Unkräuter. Diese bieten zahlreichen Schädlingen Unterschlupf, welche in kritischen Fällen Krankheitserreger übertragen können.

BildWas Sie tun können?

Damit Sie in Ihrem Garten keine unliebsamen Überraschungen erleben, ist es ratsam, bei Umgestaltungen Ihres Gartens einen Profi zu Rate zu ziehen. Kontaktieren Sie uns einfach. Wir bringen Sie auf den neuen Stand und informieren Sie über die aktuellen Tipps und Trends des Jahres.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen
Weihnachten 2016
Close Button